Reisen - Mit dem Glinder Reiseclub

Seit über 40 Jahren sind Mitglieder und Freunde des Vereins gemeinsam in der Welt unterwegs.

Bei den von Wolfgang Pohlmann organisierten und durchgeführten Reisen des Reiseclub Glinde treffen Fremde und Freunde zusammen

Regelmäßig geht es zu begehrten aber auch unbekannten Reisezielen in Europa und in deutschen Landen.

Die richtige Mischung zwischen Studienreise und Vergnügen macht diese Reisen zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Presseartikel aus der Bergedorfer Zeitung vom 9.1.2018

 

 

 

 

 

 

 

AKTUELL 12.12.2018:

Wir können auch einen Besuch der "Zauberflöte" in der SEMPEROPER anbieten - 

38,-- Euro pro Ticket 

Anmeldungen für die Reise nehmen wir gern entgegen!

Bitte bei Anmeldung angeben, ob die Oper dazugebucht werden soll.

 

 

 

Sachsens

 

größte Schätze 

 

und noch viel mehr 

 

 

7 tägige Busreise

vom 6. April bis 12. April 2019

Wir reisen in eine der großartigsten Kulturlandschaft Europas, in die Architektur, in die herausragenden Kunst- und Kulturszene, in die handwerklichen Traditionen Sachsens, die einzigarte Natur und nicht zuletzt zu den Menschen, die hier leben und arbeiten.

Sachsen sind kunstsinnig, handwerklich begabt und im positiven Sinn neugierig, was dazu geführt hat, dass hier seit Jahrhunderten ein Erfinder- und Unternehmergeist herrscht, der dafür gesorgt hat, dass Sachsen bis zum Zweiten Weltkrieg die wirtschaftsstärkste und wohlhabendste Region in Deutschland war.  Also:  fahren wir gemeinsam hin, nach Dresden !!!

Hier geht es zu den vollständigen Reiseinformationen mit Anmeldung als pdf Datei.

 

 


 

 

Budapest

 

mit Puszta, Plattensee & Sissis Schloss

 

 

9 tägige Busreise

vom 28. September bis 6. Oktober 2019


Ungarn ist das Land der Vielseitigkeit und geprägt von großer Gastfreundlichkeit.    Dort fühlt man sich wohl und kann auf spannende Entdeckungstouren gehen.

In Budapest vereinen sich Natur und Architektur zu einer einzigartigen Symbiose. Den wichtigsten Beitrag dazu liefert die Lage der Zwillingsstadt. Buda liegt auf den Höhen der Budaer Berge, ihm gegenüber – jenseits der Donau – liegt das flache Pest. Und an beiden Ufern reihen sich architektonischen Schmuckstücke wie Perlen auf der Schnur.


Hier geht es zu den vollständigen Reiseinformationen mit Anmeldung als pdf Datei.